promo

keramisch verblendete Kronen

Der Kompromiss - teilverblendete Kronen

Bei der teilverblendeten Krone erhalten die von außen sichtbaren Seiten eine Verblendung aus zahnfarbenem Kunststoff oder besser aus Keramik.
Sie ist preiswerter als die metallkeramisch verblendete Krone.

Optischer Nachteil einer Kunststoff-Verblendung: Der fast natürliche Glanz einer Metallkeramischen Verblendung kann bei einer kunststoff-verblendeten Krone nicht erwartet werden.

Eigenschaften:

  • ästhetischer Kompromiss


Vorteile:

  • wirtschaftliche Verblendlösung
  • hohe Funktionalität


Nachteil:

  • auf der Kaufläche und von hinten Metall sichtbar

 

Die vorteilhafte Lösung - vollverblendete Kronen

Die vollverblendete Krone gilt heute als die meistverwendete Kronenart. Insbesondere bei einer Verblendung mit Keramik ist sie sehr stabil und besitzt ein natürliches Aussehen, das dem der Vollkeramikkrone nahe kommt.

Bei einer keramisch verblendeten Krone wird zuerst ein Metallgerüst hergestellt, das später direkt auf dem Zahnstumpf aufliegt.
Auf das Metallgerüst wird im Brennofen unter hohen Temperaturen die farblich abgestimmte Keramikmasse aufgetragen.

Die metallkeramische Krone ist zur Zeit der beste Kompromiss zwischen anspruchsvoller Optik und hoher Funktionalität.

Eigenschaften:

  • kaum temperaturanfällig


Vorteile:

  • gute Bioverträglichkeit bei einer Verblendung aus Keramik
  • ästhetisch anspruchsvoll, nahezu kein Metall mehr sichtbar

 

Sprechzeiten

MO 12:00 - 19:00 Uhr
DI 13:00 - 20:00 Uhr
MI 10:00 - 17:00 Uhr
DO 08:00 - 15:00 Uhr
FR 08:00 - 12:00 Uhr
SA nach Vereinbarung

 

Termintelefon:   030 / 365 20 09

Kontaktdaten

Dr. med. dent.
Thomas Riechert
Praxis für Zahnheilkunde

Parnemannweg 15
14089 Berlin-Kladow

Tel.:  (030) 365 20 09
FAX: (030) 365 60 69

Scan me

Scan this QR Code!